Werdegang / Ausbildung: 
Die Pianistin Eri Mantani konzertiert regelmäßig solistisch in Deutschland und Japan. Eri wurde in Osaka geboren. Sie studierte an der Universität der Künste Tokio, und bei Prof. Bernd Zack an der Hochschule für Musik und Theater Rostock als Stipendiatin. Seit 2007 unterrichtet sie an derselben Hochschule. www.erimantani.com
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
2011 wurde ihre Debüt-CD mit den Werken von Liszt und Enescu veröffentlicht. Sie gastierte in Italien, Frankreich, Polen und Österreich.
2017 veröffentlicht sie ihre zweite CD mit den Sonaten von Scarlatti bei MDG (Musikproduktion Dabringshaus und Grimm).
Auszeichnungen / Preise: 
Sie gewann zahlreiche Preise bei internationalen Wettbewerben, u.a.; “A.Casagrande” in Terni, “F. Liszt” in Breslau, “F.Schubert” in Dortmund. 2015 wurde ihr einer der bedeutendsten japanischen Musikpreise, der “Aoyama Music Award” für ihr Rezital im Barocksaal in Kyoto verliehen.