Werdegang / Ausbildung: 
Lucie Biloshytskyy wurde 1986 in Berlin geboren. Sie studierte an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig und an der Ecole Supérieur de Beaux-Arts in Frankreich. 2015 machte sie ihr Diplom bei Candice Breitz. Biloshytskyy stellte unter anderem im Künstlerhaus Dortmund bei der Ausstellung „Utopisten und Weltenbauer“, sowie im Mönchehaus Goslar, aus. 2016 wurde sie durch Goldrausch Künstlerinnenprojekt art IT gefördert, ein einjähriges Stipendium zur Professionalisierung und Sichtbarkeit von Künstlerinnen und hatte eine Einzelausstellung im Kunstraum Anakoluth in Köln.

biloshytskyy.com
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
Lucie Biloshytskyy beschäftigt sich in ihren Arbeiten immer wieder mit kritischen und philosophischen Themen und entwickelt spielerische Installationen und Gegenüberstellungen, die den Betrachter zum Nachdenken anregen. Sie bereitet die Requisiten auf einer Bühne, auf der wir uns alle bewegen. Dabei spielt sie gekonnt mit der Position des Betrachters, der nie ganz sicher sein kann, in welcher Rolle er sich und seine Umwelt wähnen soll. Nicht nur die Funktionsweise wird auf diese Art hinterfragt, sondern ebenfalls die Weise ihrer Rezeption und Wirkung.