Werdegang / Ausbildung: 
Merlin Dietrich - Deathbed Songs
„Das sind meine Totenbett-Lieder“. Merlin Dietrich macht eine Pause von seinem üblichen Punkrock-Disco Aufruhr, um heute eine besondere Auswahl seiner melancholischsten Lieder zu präsentieren - in ganz schlichtem Gewand.
Robert Farrar wurde 1960 in London geboren. Nach seinem Abschluss an der Universität von Cambridge verbrachte Farrar ein Jahr in Berlin, wo er Musikvideos drehte und in die Berliner Musikszene eintauchte. Danach kehrte er nach London zurück und gründete 1983 die erfolgreiche Post-Punk-Band The Mystery Girls, die bei A&M Records unter Vertrag war. Mit ihrer Hit-Single "Ash in Drag" gewann die Band eine treue Fangemeinde.
/// "These are my deathbed songs!" Merlin Dietrich takes a break from his usual punkrock-disco hell-raising to present a special selection of his most melancholic compositions, performed in stripped-down arrangements.
Robert Farrar was born in London in 1960. After graduating from Cambridge University, Farrar spent a year in Berlin directing music videos and became immersed in the Berlin music scene. He then returned to London and formed the successful post-punk group The Mystery Girls, which was signed to A&M Records in 1983. The band gained a loyal audience with their hit single Ash in Drag.

Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
In den 1990ern begann Farrar zu schreiben. Seitdem hat er zwei Romane publiziert und mehrere Kinohits geschrieben, unter anderem die erfolgreiche Komödie "The Man Who Knew Too Little" mit Bill Murray (Warner Bros. 1997). Nach einem weiteren Jahrzehnt, in dem er in London für die Bühne schrieb und produzierte, kehrte er 2010 zur Musik und nach Berlin zurück, wo er heute lebt und arbeitet als Merlin Dietrich.
/// In the 1990s, Farrar turned to writing and has published two novels and scripted box office hits, including the hit comedy 
The Man Who Knew Too Little, released in 1997 by Warner Bros and starring Bill Murray. After a further decade writing and producing for the London stage, he returned to music in 2010 and began recording as Merlin Dietrich in Berlin, where he now lives.

Album: Tea With Merlin Dietrich (2014)
Album: Doppelgänger (2016)
merlindietrich.com

Auszeichnungen / Preise: 
Berlin Song Contest 2015, Winner of the Jury Prize