Werdegang / Ausbildung: 
Petra Lohan ist 1967 in Villingen geboren, aufgewachsen in Karlsruhe.
Schon als Jugendliche beginnt sie zu malen.
1988 – 89 besucht sie die Freie Kunstschule P.Art in Stuttgart und beginnt, Philosophie zu studieren.
1990 geht sie nach Wien, wo sie das Philosophie-Studium fortsetzt und mit dem Fach Geschichte ergänzt.
Sie frequentiert die Akademie der Angewandten Künste als Gasthörerin und nimmt regelmäßig am Aktzeichnen bei Christian Attersee teil.

Im Herbst 1995 übersiedelt sie nach Berlin. Sie bezieht eine Atelier-Wohnung in Berlin-Schöneberg, und ein kleines Atelier am Stienitzsee bei Straußberg. Sie lebt jetzt hauptsächlich als Freischaffende Künstlerin.

1997 wird die Tochter Lilith geboren, im darauffolgenden Jahr beginnt Petra Lohan die Shiatsu-Ausbildung am Shiatsu-Zentrum.
Erste Installationen entstehen.
2001 wird die Tochter Almuth geboren, eine künstlerische Pause zugunsten von Shiatsu entsteht.
Seit 2004 arbeitet sie selbstständig als Shiatsu-Praktikerin, 2006 nimmt sie die künstlerische Arbeit wieder auf.
2007 kommt der Sohn Fion Luc zur Welt.
2011 gründet sie den Shiatsu-Raum Petra Lohan in Berlin-Pankow, www.shiatsu-lohan.de.
2012 beginnt sie zu schreiben. Es entstehen viele Kurzgeschichten und Essays, die sie seit 2014 regelmäßig auf der Offenen Lesebühne www.sonochnie.de in Berlin-Pankow vorträgt.
Erste Veröffentlichung in der Literaturzeitschrift erostepost.
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
Ausstellung Sparkasse, Rüppurr, Karlsruhe (D),
2. Preis Bauzaunmalwettbewerb, Stuttgart
„Miniaturbilder“, Galerie in der Rastatter Straße, Karlsruhe (D)
„Kreise“ in der Galerie im Celeste, Wien (A),
Bühnenbild zum Stück „Welten“ der Tänzerin Andrea Geiger am Konservatorium der Stadt Wien,
Ausstellung im ZPAP, Olsztyn (PL)
Ausstellung im Atelier 96 in Wien (A),
Ausstellung im Amerlinghaus, Kulturzentrum Spittelberg, Wien (A),
„Malerei mit dem Körper“, Ausstellung in der Manufaktur Weil der Stadt (D)
Ausstellung in der Zahnarztpraxis Hermann Lenneps, Berlin (D)
„Cosa Rosa“, Ausstellung in der Galerie Rastatter Straße, Karlsruhe (D),
Jubiläumsausstellung in der Galerie Rastatter Straße, Karlsruhe (D)
„Berührungen`99“, Gemeinschaftsausstellung in der Mühl z`Mairing, Wippenham (A)
„Wächter der Zeit“, Ausstellung in der Galerie Sophienstraße 8, Berlin (D)
„Vom Licht einer Landschaft am Meer“, Ausstellung in der Galerie im Kunstverleih Friedrichshain, Berlin (D),
„Gedachte und sichtbare Bilder“ Gemeinschaftsausstellung in der Orgelfabrik, Karlsruhe (D)
Auszeichnungen / Preise: 
2. Preis im Bauzaun-Wettbewerb, Stuttgart-Vaihingen, 1989