Das in dieser Form weltweit einmalige junge Kunstfestival der 48 Stunden Neukölln, JUNGE KUNST NK, findet 2017 zum vierten Mal als Festival im Festival statt.

„There is a crack, a crack in everything. That’s how the light gets in.“
- Leonard Cohen

Wir vom JUNGE KUNST NK wollen Licht ins Dunkel bringen und Euch auffordern, uns zu zeigen was für Euch Licht bedeutet.

Was ist das eigentlich genau, Licht? Alles, was ihr sehen könnt, wird erst durch darauf treffendes Licht sichtbar. Es macht die Umgebung hell und diese kann erst dadurch von Euch durch Eure Augen wahrgenommen werden.
Es ist etwas, das für die meisten von uns ganz selbstverständlich einfach immer da ist. Wäre eine Welt ohne Licht für Euch überhaupt vorstellbar?
Ob Sonne, Mond oder Neonlicht, ob kalt, warm oder grell - Licht bringt Pflanzen zum wachsen, wärmt Dich und es lässt nachts das Wasser funkeln.
Es ist der Ursprung allen Lebens und gilt deshalb für uns Menschen als positive Kraft, die dem Schatten gegenüber steht und das Dunkle bekämpft.

Was wäre ein Jedi-Ritter ohne sein Lichtschwert?
Geht Dir manchmal ein Licht auf?
Hat Licht eigentlich eine Farbe?

Fotografie gilt als Malerei mit Licht - gibt es noch mehr Mittel, um sich künstlerisch mit dem Thema auseinander zu setzen? Malt, zeichnet, fotografiert und lasst Eurer Phantasie freien Lauf - zeigt uns, was für Euch Licht ist! Seid Forscher, Träumer, Regisseure und beleuchtet, was sonst im Dunkeln liegt.

Spot On - Zeigt uns, was ihr ans Licht bringen wollt! Wir freuen uns auf Eure Beiträge!

Anmeldefrist 10. März 2017

 Zu diesen und vielen weiteren Fragen und Wünschen zeigt JUNGE KUNST NK zahlreiche Veranstaltungen und die ganze Bandbreite künstlerischen Schaffens von Kindern und Jugendlichen in Neukölln. Es bietet für Familien und junge FestivalbesucherInnen vielfältige Angebote wie zum Beispiel Ausstellungen, Musik und Mitmachprogramme.
JUNGE KUNST NK wird gefördert durch das Bezirksamt Neukölln, Abteilung Jugend.