Unterwegs

Alles klar, ich bin ma' wieder on the road
Performe jede Nacht die neusten Lieder mit den Jungs
Kilometerweit weg und alles fliegt vorbei
Alles wieder nur ein Test, wohin die Liebe reicht
So selten wie ich einfach ma' zuhause bin
Wird aus gemeinsamer Zeit ein kleiner Augenblick

Kayef, Album CHAOS, 2016

Wenn sich Neukölln wieder zwei Tage lang in ein künstlerisches Experimentierfeld verwandelt, ist auch das Junge Kunst NK-Festival mit dabei! 2018 wird es zum fünften Mal als Festival im Festival stattfinden.

Dieses Jahr laden wir Dich mit dem Thema „Unterwegs“  auf eine spannende Reise zu vielen interessanten Orten in Neukölln ein. Entweder begibst Du Dich mit einem festen Ziel auf eine geplante Route oder Du lässt Dich einfach treiben und entdeckst so vielleicht rein zufällig ein ganz anderes Gesicht Neuköllns, das Du vorher noch gar nicht kanntest – „Unterwegs“-Sein zeigt sich in einem abwechslungsreichen Festivalprogramm in all seinen Facetten und lässt Dich neue Horizonte entdecken.

Immer auf Achse - Wenn man in einer großen Stadt wie Berlin lebt ist man ständig unterwegs. Von A nach B, von Nord- nach Süd oder umgekehrt. Dies ist ja bei all dem Hin- und Her ein eher freiwilliges „unterwegs sein“. So auch, wenn man in den Ferien mit der Familie in den Urlaub fährt. Voller Vorfreude macht man sich meist gerne auf den Weg – und freut sich dann wieder auf’s Zurückkommen. Zu Hause sein. Es gibt aber auch viele Menschen, die durch die Lebensumstände, wie Armut oder Krieg, in ihren Herkunftsländern dazu gezwungen sind, ihre Heimat zu verlassen und seither eher unfreiwillig unterwegs sein müssen. Als Nomaden in unterschiedlichen Welten nach einem neuen Hafen suchen …

  • Welche Seiten des „Unterwegs-Sein“ kennst Du?
  • Ist man automatisch fremd, wenn man unterwegs ist?
  • Hat „Unterwegs-Sein“ einen eigenen Rhythmus?
  • Nimmt man Dinge anders wahr, wenn man auf Reisen ist?
  • Was kannst Du über dich lernen, wenn du woanders bist?
  • Immer auf der Flucht – wie wichtig ist es in einer Welt mit Millionen Eindrücken jeden Tag bei sich selber anzukommen?

Sei unterwegs! Und nimm deinen Zeichenblock, die Kamera oder die Sprühdose mit auf deine Reise. Lass Deiner Phantasie freien Lauf und zeige uns, was Dir ganz persönlich zu dem Thema einfällt!

Das in dieser Form weltweit einmalige junge Kunstfestival der 48 Stunden Neukölln, JUNGE KUNST NK, findet 2018 zum fünften Mal als Festival im Festival statt. JUNGE KUNST NK zeigt zahlreiche Veranstaltungen und die ganze Bandbreite künstlerischen Schaffens von Kindern und Jugendlichen in Neukölln. Es bietet für Familien und junge FestivalbesucherInnen vielfältige Angebote wie zum Beispiel Ausstellungen, Musik und Mitmachprogramme. JUNGE KUNST NK wird gefördert durch das Bezirksamt Neukölln, Abteilung Jugend.