Werdegang / Ausbildung: 
Özgür Erkök Moroder (1981, TR) studierte Kunst, Design und Musik. In seinen Zeichnungen, Videos, Kostüm Designs, Performances und Musikstücken beschäftigt sich Erkök M. mit Queer und Alltäglichem. Als Einzelkünstler und mit dem Kollektiv Ha Za Vu Zu nahm er an zahlreichen Ausstellungen, Biennalen und kollektive Projekte teil. Seit 2012 in Berlin. Coordinator und Künstler in den Projektraum Apartment Project-Berlin. Solo SynthPunk Club performances als “sesperisi”. (Auswahl):IAAB Residency Program, 2010, Basel, CH; Touch Amplifiers, ADK,'18, Berlin; Mother Tongue, Buskerud Kunsenter,'16, Drammen, NO; Zombie and Dummy, Soho in Ottakring, Wien, AT,'14; Laufstaek-in, Maxim Gorki Theater Studio R, '16, Berlin; What is queer today, NGBK,'14,Berlin http://ozgurerkok.blogspot.de/ https://studiosesperisi.wordpress.com/