Werdegang / Ausbildung: 
1972 in Malmö, Schweden geboren. Studium an der Hochschule für Bildende Kunst Braunschweig bei Prof. Marina Abramovic, sowie am City of Bath College und Dartington College of Arts, UK. Wie Abramovic geht auch Berndtson an Grenzen, an ihre eigenen, aber auch an die des Betrachters. Diese lotet sie sowohl in Long Durational Performances als auch in ihren plastischen Arbeiten aus. Oftmals ist es nur eine Bewegung, die sie über Stunden ausführt, mit der sie eine Intensität erlangt, die provoziert und berührt. Das erfordert Geduld und den Willen des Betrachters, sich auf ihre Arbeiten einzulassen. Selbes gilt für ihre plastischen Arbeiten, in denen man dieselbe Intensität wieder finden kann. Ins Zentrum stellt die Künstlerin dabei immer ihren Körper und ihre Wahrnehmung von Raum und Umgebung, von Erinnerung und Vergänglichkeit. Ausstellungen und Performances u.a. im Irish Museum of Modern Art Dublin, Kunst-Werke Berlin, Fondation Beyeler Riehen, Louisiana Museum of Modern Art Denmark, Van Gogh Museum Amsterdam und P.S.1 MoMA New York. Sie lebt und arbeitet in Malmö und Berlin.
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
Einzelausstellungen
2018 NUDE WITH... BERGMAN, Galerie Bardohl&Scheel, Berlin, Germany
2017 GIFTSHOP, Galerie Kunstkomplex, Wuppertal, Germany
2014 ON Y VA, Galerie Kunstkomplex, Wuppertal, Germany
2013 TBL - The First Decade, Platform Arts, Belfast, Northern Ireland
Rauka Paining, Langhammars, Fårö, Sweden
Du fick svart, Bergmancenter, Fårö, Sweden
2012 AFKA, Gamle Skulehuset, Dale i Sunnfjord, Norwegen
2010 Monto, The LAB Gallery, Dublin Irland
2009 FADO, YYZ Artists Outlet, Toronto, Canada
Chain Reaction, Stortorget, Malmö, Sweden
2006 Plasticity, a.i.p Gallery / Gallery Fort Knox, Berlin, Germany
Gallerinatten, Teater Lilith, Malmö, Sweden

Gruppenausstellungen
2018 The Cleaner, Henie Onstad Kunstsenter, Oslo, Norwegen
2017 The Cleaner, Louisiana Museum of Modern Art, Humlebæk, Denmark
FIRST LOOK, Galerie Bardohl&Scheel, Berlin, Germany
Rapid Pulse Video Series, Chicago, USA
Gr_und_is_opening, Gr_und, Berlin, Germany
Red Room - Mein wildes Heim, Work & Women, Frauenmuseum Bonn, Germany
2016 APAB performance series #1, GlogauAIR, Berlin, Germany
torinoPERFORMANCEART, video performance section. Torino, Italy
2015 Disrupted, MAC Birmingham, UK
Institute of Contemporary Art, Grand Rapids Art Museum, Michigan
2014 ART OF THE LIVED EXPERIMENT, Bluecoat, Liverpool, UK
THE ARTIST AS AN EXPLORER, Fondation Beyeler, Basel, CH
2011 KEAF-Korea Performanec Art Spirit (KoPAS), Seoul, Korea
2010 Connect Launch, Irish Museum of Modern Art, Dublin, Irland
Auszeichnungen / Preise: 
2016 2-jähriges Stipendium, Konstnärsnämden, Schweden
2014 Aase & Richard Björklunds fond, Malmö Kulturnämd, Schweden
2013 Artist-in-Residence, Bergmangårdarna, Fårö, Schweden
2013 Ausstellungsförderung, IFA
2013 International Culture Exchange Grant, IASPIS, Schweden
2013 Internationaler Kulturaustausch, Kulturbehörde, Hamburg
2013 Artist-in-School, MSH, Hamburg
2012 Artist-in-Residency Program, Nordic Artists' Centre Dalsåsen, Norwegen
2011 Danish International Visiting Artists