Werdegang / Ausbildung: 
Anna de Carlo ist Politische und Soziale Aktionskünstlerin für immersive Formate, Dozentin für Politische Aktionskunst. Sie hat Theaterwissenschaft , Literaturwissenschaft Freie Universität Berlin und Roma Tre studiert , sowie eine Drehbuchausbildung Script Academy Berlin absolviert.
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
Artist/Artistic Director "Escaping Realities", in Kooperation mit Berlin Mondiale gefördert von Neustart Kultur, BBK,
Künstlerische Leitung Nachbarschaftscampus Dammweg; Berlin Mondiale/Kulturnetzwerk Neukölln
Artist/Artistic Director I Regie "FutureLeaks (eine Kooperation der Berlin Mondiale und Haus der Berliner Festspiel, Shifting Perspectives -TheaterTreffen/2017&2018, Jazzfest 2018, Sasha Waltz& Guests Radialsystem 2019) I ongoing
Artist/Artistic Director I Regie "Imperium Mater" ( The Matriarchy) I ongoing
Produktionsleitung "Zentrum für politische Schönheit" (u.a. "Kindertransporthilfe des Bundes", "Erster Europäischer Mauerfall", "Die Toten kommen" „United Nations Extended“ Exhibtion Vienna )
Collective- Artist "Social Muscle Club"
Collective- Artist "Neuländish" I 2017-2018
Tourmanager "Hell on Earth", Dorky Park , Artistic Director : Constanza Macras ( 2008-2012)
Auszeichnungen / Preise: 
2008 Goethe-Preis "Hell on Earth" I Constanza Macras I Dorky Park
Künstlerinnen-Förderung Akademie der Künste