Werdegang / Ausbildung: 
Die Künstlerin Aurélie Pertusot wurde 1983 in Nancy (Frankreich) geboren und lebt seit 2010 in Berlin. Von 2003 bis 2007 studierte sie Kunst an der Ecole nationale supérieure d’art de Nancy und an der Sint Lukas Art School in Brussel (BE). 2010 erhielt sie ein Stipendium des Conseil général de Moselle (F), um in Berlin ihr erstes Projekt im öffentlichen Raum zu realisieren.
2018 arbeitete sie in Frankreich mit dem Centre Pompidou Paris und Sorbonne Université zusammen (Arts et Sciences des plasmas) und beschäftigt sich aktuell mit Installationen, Zeichnungen und Klangperformance. Sie ist eine der Gründerinnen des Klangprojekts Les Trotteuses (lestrotteuses.com). Ihre Arbeit fokussiert Vergänglichkeit und minimale Ästhetik, sowie die Problematik der Linie und deren Wahrnehmung.
http://aureliepertusot.free.fr
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
GROUP SHOW (selection)
2018 • Campus Arts et Sciences des plasmas, Centre Pompidou, Paris.
2017 • Promotion Arthesis, art et création sonore, ENSA Bourges (FR)
• Les horizons alternatifs, Maison de la région, Strasbourg (DE)
2016 • Konform, curator Charlotte Perrin, Lemgo (DE)
• 4th International Evard-Art-Award, Messmer museum (DE) • Über Farbe und Form hinaus, Leuchtturm, Berlin (DE)
2015 • 48 Stunden Neukölln Festival, Berlin (DE) Die Verwandlung, Rathaus Neukölln, with Support of Kulturamt Neukölln
• Die Spuren des anderen, Hommage à Emannuel Levinas, galerie weisser elefant, Berlin
• TABS, Lage Egal, Berlin (DE)
• Hommage à Karlsruhe, curator Barbara Jäger, OMI Riesterer Sandro Vadim, Karlsruhe (DE)
• Des livres construction, Galerie librairie les 3 Ourses, Paris
2013 • Week-end actions and performances “les lignes du gestes” Frac Lorraine / Centre Pompidou Metz
2011 • 48 Stunden Neukölln Festival, Berlin (DE) Luftschloss with Support of Kulturamt Neukölln

SOLO SHOW
2017 • Multiple Echo, Soltice, Ergastule, Nancy (FR)
2016 • Fata Morgana, Pumpwerk, Kunstverein für den Rhein-Sieg-Kreis e.V, Siegburg (DE).
2015 • Etreintes, Porte des Allemands, commission of Maison de l’architecture de Lorraine, Metz (FR)
• Divaguations in Le bento, art center L’Yonne en Scène, Monéteau (FR)
2013 • Roter Faden, Werkstadt Kulturverein e.V, Berlin (DE)
• Zone d’impression - Drück Zone A4/DIN A4 - Galerie Le préau, IUFM de Lorraine, Maxéville (FR)
Auszeichnungen / Preise: 
2019 • nominated for the Neuköllner Kunstpreis
2017 • Aide individuelle à l’installation au premier atelier, DRAC Lorraine (FR)
2016 • nominated for the 4th International Evard-Art-Award, Messmer museum (DE)
2015 • Aide individuelle à l’achat de materiel, DRAC Lorraine (FR)
• Support of Kulturamt Neukölln, 48 Stunden Neukölln Berlin (DE)
2013 • Aide individuelle à la création, DRAC Lorraine (FR)
2011 • One year grant in Berlin with Conseil general de Moselle (FR)