Werdegang / Ausbildung: 
Barbara Weigel arbeitet als freiberufliche Dramaturgin für Schauspiel, Tanz und Oper in Italien und Deutschland. Seit 25 Jahren arbeitet sie außerdem mit Video und Videoanimation, im Kontext von Bühne, multimedialer Installation und Dokumentation.
Studienabschluss in Theaterikonographie am D.A.M.S. Bologna.
www.ilacastelli.org
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
Videoanimationen für Opern:
G. Bizet, Pêcheurs des Perles, Regie V. Boussard, Lightdesign Guido Levi, Kostüme Ch. Lacroix, Opéra du Rhin 2013
W.A. Mozart, La Finta Giardiniera, Regie V. Boussard, Lightdesign Guido Levi, Grand Théâtre de Luxembourg, 2013
G.F. Händel, Radamisto, Regie V. Boussard, Lightdesign Guido Levi, Theater an der Wien 2013

Dramaturgie Theater, Oper, Tanz: Zusammenarbeit mit Vincent Boussard (Paris), Roberto Latini (Bologna), Federico Tiezzi (Florenz), Virgilio Sieni (Florenz), LaborGras (Berlin), Werner Waas (Berlin) u.a.

Videoskulpturen:
Hermes Faces I / 48 h Neukölln 2017
Hermes Faces II / Beirut 2017
Fisch Fasch / Brechtfestival Augsburg 2018 (mit Karla Andrä)
Frau Paschulkes singendes Frühstück (mit Jana Debrodt), Neukünckendorf / 48 h Neukölln 2018, Stallmuseum Inge Mahn 2019