Werdegang / Ausbildung: 
Beni von Alemann, kurz vor den Achtzigern in Köln geboren, interessiert sich seit früher Kindheit dafür, wie Bilder entstehen und in Bewegung gebracht werden können. Nach Schulabschluss und Zivildienst absolvierte er eine “Ausbildung” in Eigenregie an diversen Kino-, Fernseh-, Werbefilm-Sets, u.a. als Schauspieler, Aufnahmeleiter, Ausstattungs-, Kamera- und Regieassistent, Texter und Video-Journalist. Ab 2004 studierte er Mediengestaltung an der Bauhausuniversität Weimar, zog jedoch noch während des Studiums nach Berlin, um weiter Teil des großen Filmzirkus bleiben zu können. Um 2011 zog es ihn langsam – und zunächst unbemerkt – immer weiter hinter die Kamera, wo er als VFX-Artist und Motion Graphics Designer seitdem das bewegte Bild Pixel für Pixel und Frame für Frame direkt bearbeiten kann. Wenn er das gerade nicht tut, arbeitet er an seiner (seit 2015) anderen Lebensaufgabe, dem Kunstprojekt “Akt mit Pferd”. Heute lebt er wieder in Köln.