Werdegang / Ausbildung: 
Autor und Regisseur, war unter anderem am Centre Georges Pompidou in Paris,dem Old Vic Theater in London und an den städtischen Bühnen Münster tätig, wo er Hausregisseur für das Kinder- und Jugendtheater war.
Zuletzt produzierte er mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen und Asylsuchenden aus Syrien, Afghanistan, Pakistan und Kurdistan den Film „Sprachlos in Teltow-Fläming“ (gefördert und ermöglicht durch das Aktionsbündnis Tolerantes Brandenburg und dem MBJS - Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg) und arbeitet derzeit im DRK-Jugendzentrum-Zossen als Leiter für offene Jugendarbeit mit dem Schwerpunkt Medien- und Kreativpädagogik.
Ab Frühjahr 2018 ist er für die Städte Rangsdorf und Ludwigsfelde als Jugendkoordinator in der Flüchtlingshilfe tätig
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
DRAMA QUEENS für Elmgreen & Dragset im Theater Basel/Centre Georges Pompidou Paris/Old Vic Theatre London/Skulptur Projekte Münster
Deutsch-AFGHANISTAN Theaterstück im TISCH - Theater Im SCHokohof, jetzt Acker Stadt Palast Berlin
DARK SHINE für Bodo Hartwig Berlin 48 Std Neukölln
L'AMOUR DE LOIN (LOVE FROM AFAR) für Elmgreen & Dragset Festspillene i Bergen
IN GESELLSCHAFT VON ABGRUND Theater Münster
NELLY GOODBYE Theater Münster
CYRANO Theater Münster
COMPAGNIE RENCONTRE Pumpenhaus Münster
GRUPPENPHASENGEDICHTE Fehre6 Berlin
Auszeichnungen / Preise: 
Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten gefördert mit € 32.000,00 vom Regierenden Bürgermeister von Berlin:
Einzelprojektförderung Darstellende Künste
FEUERPUDEL Gleiswildnis 02/2017 1. Preis
ReFugIum SomoS Gallerie 06/2018 Art Space Lab