Werdegang / Ausbildung: 
1939 geboren in Trier
1953-56 Zimmermannslehre
1957-61 Zimmermann und Bauzeichner
1961-67 Bildhauerstudium an der Karlsruhe Akademie der Bildenden Künste
bei Hans Kindermann
1965-67 Meisterschüler
seit 1967 freier Bildhauer
1973-74 Gastlehrauftrag an der Staatl. Akademie der Bildenden Künste, Karlsruhe
1974-2004 Professor an der Staatl. Akademie der Bildenden Künste, Karlsruhe
1983 Forschungssemester in Florenz
seit 1965 Mitglied im Künstlerbund Baden-Württemberg
seit 1982 Mitglied im Deutschen Werkbund
1994 Gründung der Künstlergruppe ATARAXIA mit Ingrid Dahn und Max Schmitz
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
Einzelausstellungen (Auswahl)
1963 Galerie Acht, Karlsruhe
1980 Hochschule der Bildenden Künste, Münster
1984 Galerie der Stadt Kornwestheim
1985 Galerie Kröger Kirchheim/Teck
1986 Galerie Tullagasse, Breisach
1990 Kunstverein Ludwigsburg
1990 Galerie 86, Trier
1993 Forum Herrentierbach, Blaufelden
1994 Zehnthaus Jockgrim
1994 Plastik auf dem Platz, Saas-Fee (Schweiz)
2000 Städt. Galerie Villa Streccius, Landau
2002 Europäische Kunsthalle, Trier
2003 Zehnthof Gleisweiler und Stiftung Simonshof Gleisweiler
2005 Staatliche Akademie der Bildenden Künste, Karlsruhe
2006 Raumfabrik Karlsruhe „Paarweise + Zweigeteilt“
Gruppenausstellungen (Auswahl)
1965 „Deutscher Kunstpreis der Jugend“, Stuttgart, Bochum
1968 „Deutscher Kunstpreis der Jugend“, Stuttgart, Bochum
1981 Kunsthalle Baden-Baden, Die Professoren der Karlsruhe Akademie
1984 „Plastik der 60er und 70er Jahre im Südwesten“, Esslingen
1985 „Eisenweg“, Stahlplastik in Baden-Württemberg, Göppingen
1985 Biennale di Venezia, Projetto Ponte Accademia
1985 2. Nationale der Zeichnung, Augsburg
1986 Universität Uganda, Projetto Ponte Accademia
1986 “10 Jahre Galerie Kröger”, Kirchheim/Teck
1986 Metallsymposium Gaggenau, Großes Tor
1987 Internationale Metallbildhauer, Tokio und Nagano, Japan
1988 Deutsche und japanische Bildhauer der Gegenwart, Cismar,
1989 Bildhauer der Akademie der Bildenden Künste im Bildhauergarten, Karlsruhe
1991 Nationale der Zeichnung, Augsburg