Werdegang / Ausbildung: 
*1969
Dirk-Martin Heinzelmann arbeitet als Kameramann und Fotograf. Er erstellt u.a. Dokumentationen, Image- und Werbefilme. (ZDF, Mercedes-Benz, Odlo, Toys r us, LG u.a.) Er schloss die Schule mit einem französischen baccalauréat ab (Abitur), studierte Geschichte (Sorbonne, Paris) und arbeitete während seiner späteren Kameraausbildung als camera operator mit namhaften cinematographern wie Dietrich Lohmann, William Lubtchansky, Bruno de Kayser und Darius Khondji, die seine Bildsprache maßgeblich beeinflussten.
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
-Jüdische Galerie Berlin 2011 (Gruppe)
-Berlin Fotofestival The Browse 2013 (Gruppe)
-Jüdische Galerie Berlin 2015 (Gruppe)
-Fotogalerie Friedrichshain, Berlin 2017 (Gruppe)
-Lite- Haus Galerie, Berlin 2017 (Gruppe)
-Fotogalerie Friedrichshain, Berlin 2018 (Einzelpräsentationsvortrag Jerusalem)
Auszeichnungen / Preise: 
-Lütticher 3D-Film-Festival in Belgien 2011 (Preis für den Film Huberbuam 3D, ZDF, Teampreis, beteiligt als 3D Kameramann)
-GwangJu 3D KIFF Festival in Südkorea 2014 (TECHNICAL GRAND PRIZE for Nepal Story, 3D Kameramann, DoP)