Werdegang / Ausbildung: 
geboren wurde ich 1970 in Preetz/Schleswig-Holstein, machte dort schauspielend und singend meine ersten Bühnenerfahrungen und lernte Akkordeon bei Ingrid Wirth. 1990 Umzug nach Berlin, wo ich an der Freien Universität Musikwissenschaft und Italienisch studierte. Zeitgleich lernte ich Theater als Hospitant und Regieassistent bei Doris Harder (Wien), Peter Lund und Winfried Radeke (Neuköllner Oper Berlin) und nahm weiterführenden Akkordeonunterricht im Einzeltonmanual bei Gerhard Scherer. 1995 war ich erstmalig als Begleiter in einem Kabarett-Programm auf einer Berliner Bühne zu sehen und zu hören. Seitdem bin ich freiberuflich im gesamten deutschsprachigen Raum als Chanson-Begleiter, Komponist, Sänger und Autor und Regisseur mit Schwerpunkt Kabarett unterwegs. Seit vielen Jahren symbiotische Zusammenarbeit mit „Schwester Cordula“ (alias Saskia Kästner) in diversen auf Trivialliteratur basierenden Kabarett-Programmen. Mehrere Veranstaltung und entsprechende CD schuf ich mit der Sängerin Sophia Brickwell: Frühlingsirre, Undisclosed, Kinder der Nacht (nach Texten von Leo Heller) - Chanssons, übersetzt und komponiert von mir, die quer durch die europäische Welt des Kabaretts führen.
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
Liste der umfänglichen Kleinkunstwerke, Kompositionen und CDs unter:
https://www.dirkrave.de/files/Noten/Texte/Vollst%C3%A4ndige%20Tabelle%20s%C3%A4mtlicher%20k%C3%BCnstlerischer%20Aktivit%C3%A4ten%20von%20Dirk%20Rave-%20Stand%202020%2008%2031.pdf. "Kinder der Nacht" ist das dritte abendfüllende Programm von Sophia Brickwell und mir. Ursprünglich als "Dirnenliederabend" geplant, sind wir bei den Recherchen auf den Lyriker, Kabarett-Dichter und Journalisten Leo Heller gestoßen, den "Homer der Berliner Unterwelt", und machten ihn zum Helden unseres Programms.