Werdegang / Ausbildung: 
Erin Harmon ist in einem Vorort von Südkalifornien aufgewachsen, wo die natürliche Wüste von Hunderten von Kilometern Kanälen durchzogen ist, um zwanghaft gepflegte Rasenflächen zu produzieren. Nach ihrem Abschluss an der San Diego State University mit einem BA in Studio Art erhielt sie ihren MFA in Malerei von der Rhode Island School of Design.
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
Erin lebt derzeit im fruchtbaren Tennessee Delta, wo Kudzu und Kohleschlamm alles auf ihrem Weg verschlucken können. Sie hat ihre Arbeiten sowohl in Gruppen- als auch in Einzelausstellungen auf nationaler Ebene ausgestellt, unter anderem in Field Projects, NY; Sarah Doyle Gallery, Providence, RI; Atlanta Künstlerzentrum & Galerie, Atlanta GA; das Brooks Museum of Art, Memphis, TN; und das Attleboro Arts Museum, Attleboro, MA und die LAUNCH Gallery, LA. Erin wurde eingeladen, Aufträge für Organisationen wie das Ballett Memphis, die Frauenstiftung von Greater Memphis und das Memphis in May International Festival zu produzieren. Derzeit ist sie Inhaberin des James F. Ruffin-Lehrstuhls für Kunst am Rhodes College und Gründungsmitglied des Tiger Strikes Asteroid Los Angeles.