Werdegang / Ausbildung: 
Das FÜNFZEHN Kollektiv wurde 2018 gegründet. Die Mitglieder arbeiten in den Bereichen Design, Illustration, Architektur, Fotografie und Text und erarbeiten gemeinsam künstlerische Projekte, in denen sie sich spielerisch und kritisch mit aktuellen gesellschaftlichen Themen auseinandersetzen. Ihr Knotenpunkt ist der Arbeits- und Projektraum in der Weserstraße 15. 2019 haben sie den geförderten Festivalbeitrag “Stiller Post” für 48 Stunden Neukölln realisiert. Zu den Mitgliedern gehören u. a. Verena Brandt, Juan Cabadas, John Paul Coss, Úna Daly, Daniel Firsching, Ciara Rapple und Nadine Schmid.
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
"Stiller Post" / Festivalbeitrag / 48 Stunden Neukölln 2019