Werdegang / Ausbildung: 
1990 geboren. Wohnhaft in Berlin. Studierte in München, Berlin und Rio de Janeiro. Ausgebildet zum Architekten.Tätig im Zwischenraum.

Feder der Arbeit:
Soziale Skulptur, Pragmatische Utopie, Möglichkeitsraum, Kollektiver Wohnraum, Bauen im Bestand, Die Neue Stadt, Erzählung und Architektur, Zeichen und Formen

Tinte der Arbeit:
2011 - Installation - Unmarkierte Reviere / 2013 - Skulpturen - A Busca De Uma Forma / 2014 - Performance - Starch - Stärke und Druck / seit 2014 - Organisation soziale Skulptur - jährliches Fest / 2014 - Architekturentwurf - Kommune Giesing / 2014-16 - Co-Organisation Vortragsreihe V/ Zukunft und so / 2016 - Architekturentwurf - Kommune Daensart / 2016 - Herausgeber und Autor - Magazinreihe PZAUS - Positionen zu Architektur und Städtebau / 2018 - Ausstellung und Performance- Manifest der Katharsis - UDK / 2019 - Ausstellung und Performance - Die Neue Stadt - UDK