Werdegang / Ausbildung: 
Herwig Hoffmann und Orest Skakun haben sich in Karlsruhe in einer Bar zwischen dem ZKM (Zentrum für Kunst und Medientechnologie) und der Akademie der Bildenden Künste getroffen. Herwig Hoffmann war auf der Suche nach neuen künstlerischen Lehrkonzepten, Orest Skakun auf der Suche nach neuen Kunstprojekten. Sie gründeten die Künstlergruppe Hoffmann & Skakun.

Weiterführende Information unter
https://www.herwighoffmann.de/
und
https://zkm.de/de/person/orest-skakun
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
(Hoffmann)
2019 Portait in Changing Authorship Berlin
2018 Neuköllner Schifffahrtskanal Berlin
2018 Monument Street Gift Shop, Berlin
2017 Us the Image, Berlin
2017 Artribute LAVORO IN MOVIMENTO, Bologna, Italien
2017 Summer Sale, Berlin
2016 Future Archeology Berlin
2015 Raum Eins Berlin
2014 Arche Noah Prinzip, Berlin
2012 Cussler Kottbusser Damm Berlin
2011 Kulturzentrum der koreanischen Botschaft, Berlin
2011 Dokumentarfilmfestival, Kassel
2010 Demandez le programme, Espace Multimedia Gantner, Bourogne, Frankreich
2009 Villa Romana, Florenz, Italien
2009 Romaeuropa Fondazione, Goethe Institut, Rom, Italien
2009 Goethe Institut Rom, Italien
2009 Kalkül und Form in der Kunst, ZKM Karlsruhe

(Skakun)
2020 "Shrunken Buildings", Hansabibliothek, Berlin
2019 Veröffentlichung des musikalischen Albums „Ohne Wind kein Wein“
2019 "Kairos", Bern
2018 "Intersectie", Berlin
2017 Tonmeister bei der Dokumentation "Olanda"
2016 „Der kleine Großblockbaumeister“, FREIRAUM FESTIVAL, Leipzig
2015 Veröffentlichung des musikalischen Albums „Wie läuft man elegant auf Sand?“
2012 Veröffentlichung des musikalischen Albums „Wilderer“
2010 Veröffentlichung des Katalogs zu „DDR U K KAIN NABEL CHAU ND ALPENGLUEHN“
2010 Veröffentlichung des musikalischen Albums „Chronochrom“
2009 „DDR U K KAIN NABEL CHAU ND ALPENGLUEHN“,Mayerei, Karlsruhe
Auszeichnungen / Preise: 
Preise und Stipendien
(Hoffmann)
Projektstipendium 2009, Museum für Gegenwartskunst Siegen
Artist in Residence Stipendium 2007, ZKM, Karlsruhe
Einjähriges DAAD Stipendium für ein freies Kunstprojekt, L. A., CAL, USA 2002 – 2003
Zweiter Preis der Dannerstiftung, 2000
Einjähriges Stipendium des Freistaats Bayern, 1998 – 1999
Zweiter Preis der Dannerstiftung, 1997