Werdegang / Ausbildung: 
Mein Name ist Ina Wolf, ich bin eine bulgarische Künstlerin und Kunstpädagogin und lebe nun in Berlin. Ich habe im Jahr 2014 mit dem Fach ”Pädagogik und Bildende Kunst” die Sofia Universität „Der heilige Kliment Ohridski“ abgeschlossen und dann 2016 die Zusatzqualifikation „Bau- und Szenenmalerei, Bau- und Raumdekoration, Pinselmalerei“ erhalten. Zu meinem Studium gehörte auch ein einjähriges Praktikum als Kunstlehrerin in unterschedlichen Schulen mit Fach „bildenden Kunst“ (von 1 bis 12 Klasse) in Sofia.
Seit April 2018 arbeite ich als persönliche Assistentin der Künstlerin und Kuratorin Lena Braun in der Galerie Barbiche in Berlin.
Meine Ausdrucksmedien sind Malerei und Collage, ich experimentiere aber auch mit anderen Ausdrucksformen wie Radierung, Zeichnung und Installation. Für mich ist die Kunst kein Ziel, sondern ein Weg, auf dem man sich immer mehr bilden kann.


Ausstellungen:
2014 – Restaurant-Garten „EGO“ Sofia - Wandmalerei: Gruppenprojekt: „Allegorie des Egos“von Rami Jazmati, Spartak Yordanov und Ina Wolf
2013 - Bulgarisches Kulturiinstitut „Haus Witgenstein“ Wien: Studentenausstellung des Fachs “Bildende Kunst” von bulgarischer Universität „Der Heilige Kliment Ohridski“, Sofia

Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
2017 - Privathaus, Paris - Teilnahme an dem Kunstprojekt von Boris Delchev (Künstler und Dekorator)