Werdegang / Ausbildung: 
Jan Markowsky wurde 1949 in Greifswald geboren. Der Ingenieur schloss sich kurz nach der Wende aus seiner Berliner Wohnung aus und kehrte nie wieder zurück. Jan Markowsky setzt sich seit zwei Jahrzehnten für die Rechte und Anliegen von Menschen ohne Zuhause ein. Bis 2020 war er Vorsitzender des Vereins ‚Unter Druck - Kultur von der Straße‘.

Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
Jan ist seit 2000 Spiritus Rektor der gleichnamigen Theatergruppe. Er war viele Jahre Autor des Straßenfegers.
Jan performte 2004 während der Berlin Biennale in der Auguststraße im Rahmen des Projektes A.R.M. – all recycled material, 2005 schlief er öffentlich im Musterhaus von Kaltwasser/Koebbeling ebenfalls im Rahmen von A.R.M – all recycled material. 2008 war er Performer von BRACE bei 48 Stunden Neukölln.
Auszeichnungen / Preise: 
Nach zahlreichen Auszeichnungen erhielt Jan 2021 die Ehrennadel des Berliner Senats