Werdegang / Ausbildung: 
Julia Neuenhausen, geb.Braunschweig, 1972-83 Schulbesuch, 1985-93 Kunsthochschule Braunschweig, 1995 - 2000 Gastdozentur HBK - Braunschweig, seit 1992 freischaffende Künstlerin in Berlin
Astrid Menze, geb.geb. in Frankfurt/M
1999 Diplom Audiovisuelle Medien Gerrit-Rietveld-Akademie Amsterdam,
Gastsemester und Stipendium am San Francisco Art Insitute
2010 MFA New Media Transart Institute, Krems/New York
seit 2001 freischaffend in Berlin
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
2012 Schnitzel vom Heute – Alltagsreste Deluxe,
Karl Kunger Galerie Berlin
2015 Formel I-II: Hülle in Fülle
    Institut für alles Mögliche, Berlin
2017 Romantische Naturforschung anhand unromantischer Gegebenheiten, Marzahner             Promenade, Kunst im öffentlichen Raum, finanziert vom Berlin Senat
2018 Research NULLkommaNICHTS Palermo Italy
Residency Palermo ROSA
2019 13. Internationale Cairo Biennale, Ägypten
Auszeichnungen / Preise: 
2017 Romantische Naturforschung anhand unromantischer Gegebenheiten, Marzahner             Promenade, Kunst im öffentlichen Raum, finanziert vom Berlin Senat
2019 13. Internationale Cairo Biennale, Ägypten