Werdegang / Ausbildung: 
Kristianne Rey Salcines, queere*r, nicht-binäre*r Choreograph*in, Tanzkünstler*in, Tanzvermittler*in, Aktivist*in (kein Pronomen), geboren und aufgewachsen auf den Philippinen. Kristiannes künstlerische Arbeit konzentriert sich auf die Stärkung und Anerkennung von intersektionalen Identitäten, auf Ahnenforschung und auf die Dezentralisierung westlicher Ideologien im künstlerischen Schaffen.

Tänzer*in in der outdoors Performance PLAY von Mirjam Gurtner