Werdegang / Ausbildung: 
Lan Hungh ist ein Mixed-Media-Künstler aus Taiwan, der vor allem in den Bereichen Performance, Video, Musik und Installation aktiv ist. In seiner künstlerischen Forschung und im Entwicklungsprozess seiner Performances zeigt Lan Hungh eine Neugier für Psychologie, Körperarbeit und erotische Themen. Oft setzt er sich und seinen Körper mit der ihn umgebenden Architektur in Verbindung und stellt gesellschaftspolitische Strukturen infrage. Seit 2007 zeigt er seine Arbeiten auf Festivals und in Ausstellungen in Taiwan und Europa. Er lebt und arbeitet in Berlin.
http://www.lanhungh.tk
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
Lan Hunghs Zeichnungen und Performances sind experimentelle Übungen am Rande der Absurdität. Wie schnell zu Papier gebrachte Notizen und Ideen wirken sie unvollkommen und dringlich. 
Collective Portrait entstand 2013 für eine Online-Plattform. In Form eines offenen Tagebuchs, treten die täglichen Zeichnungen in einen Dialog und bilden ein Archiv von den Arbeiten/Leben/Gedanken/Wünschen des Künstlers. Lan Hungh präsentiert seine künstlerische Forschung über die Suche nach seiner eigenen Identität.
Die Performance Jellyfish II: Coronadiva, die während der Corona-Krise entstand, erzählt eine Geschichte über Social Distancing. Ausgehend von einer früheren Tanzperformance, die als interaktives Stück mehrmals in Clubs aufgeführt wurde und bei der die Zuschauer, unfähig, ihre eigenen Begierden zu beherrschen, die Grenze zwischen der Außenwelt und dem kostümierten Körper überschritten, wandelt Hungh nun allein durch ein leeres Gebäude.  
Der mit Kreide auf den Boden gezeichnete Körperumriss auf dem Absatz des repräsentativen Treppenhauses aus den 1920er-Jahren lässt den Tatort eines Verbrechens vermuten, wäre er nicht als Fläche für ein Sonnenbad ausgewiesen und erinnert damit an die aktuellen Abstandshalter und Bodenmarkierungen im öffentlichen Raum. Sunbathing Area sonnt sich in der sie umgebenden Architektur und stellt gleichzeitig einen kritischen Kommentar zur Symbolik der baulichen Elemente dar.