Leo de Munk

Werdegang / Ausbildung: 
1955: geboren in Bevertwijk (Niederlande) Lebt und artbeitet in Berlin http://leo-de-munk.de/
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
2020 Momentmal (Einzelausstellung), Galerie Walden, Berlin ALLES III, Studio im Hochhaus, Berlin 2019 Weitere Weiterreichung, Projektraum Bethanien, Berlin ÄRMEL AUFKREMPELN ZUPACKEN AUFBAUEN, Spor Klübü, Berlin gambetto-gemelos 2000 & guests, Kellergalerie (Coop Anti – War Café), Berlin 2017 FaceTime, Galerie Roy, Zülpich 2016 Painting, Sculpture and Photography (Einzelausstellung), 1 Shanthiroad Studio/Gallery, Bangalore (Indien) Malerei, Stiftung Wissenschaft und Politik (Einzelausstellung), Berlin 2015 Heute (mit India Roper-Evans und Max Sudhues), Lichtenberg Studios im Café, Berlin You knee them in the chin.., Spor Klübü, Berlin Ressourcen 1, Karlskaserne, Ludwigsburg Brennende Gaben, Galerie im Gustav-Siegle-Haus, Stuttgart Die Kunst der Intervention II, Galerie im Ratskeller, Berlin 2012 SKYLOUNGE in der Gropiusstadt, kuratiert von Uwe Jonas, Gropiusstadt, Berlin Gerhard Himmer - Markus Hofer / Roman Pfeffer - Leo de Munk, Neues Problem, Berlin Bronx vs. Brooklyn, Richardplatz, Berlin 2011 Lichtenberg Vitrinen, Berlin (Einzelausstellung) 2010 oqbo & Neues Problem, Raum 3 für zeitgenössische Kunst, Essen Aquarellhappening 2000 - 2009, Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Innsbruck 2009 Mehlerhaus, Tux, Tirol 2008 Glück gehabt - Kunst im Untergrund, NGBK, Berlin Neues Problem, Berlin (Einzelausstellung)