Werdegang / Ausbildung: 
Lisa ist Architekturstudentin und lebt und arbeitet in Berlin.
Durch eine künstlerische Herangehensweise erforscht sie die Potentiale der räumlichen Praxis an der Schnittstelle zwischen Fiktion und Realität.
Die Arbeiten in Zusammenarbeit mit Max Semmelrock stellen Fragen, auf welche Art und Weise Mensch und Umwelt miteinander interagieren, um die Komplexität der heutigen Welt greifbarer zu machen. Mithilfe kleiner Interventionen im lokalen Kontext untersuchen sie die städtische Kultur und soziale Beziehungen.