Werdegang / Ausbildung: 
Mark Brosseau ist gleichermaßen von Farbe, Naturwissenschaften, Mathematik und Emotionen angezogen. Mark entdeckte Kunst durch Chemie und Architektur. Nach seinem Abschluss an der High School in Lyndon, VT, wo er 1976 geboren wurde, trat er in das Dartmouth College ein, um ein Chemiestudium zu absolvieren. Sein Interesse verlagerte sich bald auf Architektur, ein Lehrplan, der eine Zeichenstunde erforderte. Dieser Zeichenunterricht veränderte nicht nur seinen Diplomabschluss, sondern auch sein Leben und führte ihn in die Welt der kreativen Erforschung, die seine Leidenschaft und seine heutige intellektuelle Neugier anheizt. Mark schloss sein Studium 1998 in Dartmouth mit Auszeichnung mit einem BA in Studio Art ab und erwarb 2001 ein MFA in Malerei an der University of Pennsylvania. Anschließend arbeitete er als Fulbright-Stipendiat in Island im Bereich Malerei und Druckgrafik.
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
Er hatte vierzehn Einzelausstellungen, die jüngste wurde im vergangenen Februar an der University of Saint Mary in Leavenworth, KS, gezeigt. Seine Arbeiten wurden in zahlreichen Publikationen veröffentlicht, darunter New American Paintings (2003), und von ArtForum, dem Philadelphia Inquirer, Two Coats of Paint, dem Artblog und anderen rezensiert. Er ist aktives Mitglied des vom Künstler geführten Netzwerks Tiger Strikes Asteroid. Derzeit lebt Mark mit seiner Frau und zwei Hunden in Greer, SC, und unterrichtet an der Clemson University und am Wofford College. Er erhielt 2019 ein Stipendium der Pollock-Krasner-Stiftung.