Werdegang / Ausbildung: 
Mascha Schlubach, geboren 1992, lebt, schreibt und studiert in Köln. Neben dem Zwei-Fach-Master in Kunstgeschichte und Germanistik, studiert sie zusätzlich den praxisorientierten Master „Theorien und Praktiken des professionellen Schreibens“ an der Universität zu Köln.
Zwischen April und Juli 2018 war sie Teil der Autorenwerkstatt der Freien Universität Berlin unter der Leitung von Marion Poschmann und schreibt, neben literarischer Prosa, journalistische Beiträge sowie Reportagen und Rezensionen für das Kulturmagazin barton – Zeitungsmagazin für Kultur, Design, Literatur & Architektur. Am 04. März 2019 erschien in der Literaturzeitschrift „mosaik“ ihre Kurzgeschichte „Die Mutter“.