Werdegang / Ausbildung: 
Mathieu Brohan, 1981 geboren in Nantes (Frankreich), ehemaliger UDK Meisterschüler von Heinz Emmingholz, ist ein klassischer Experimental- und Undergroundfilmemacher – falls man darunter jemanden verstehen kann, der manisch Filmbilder aufnimmt, sammelt, behandelt, zusammensetzt, auseinandernimmt, montiert und ausprobiert, um einen Sinn zu finden oder zu stiften: einen neuen Zusammenhang, der der Sprache aus dem filmischen
Material zuwächst. Ein nicht beliebiger Prozess, der Filmemacher ringt der Materie Zeit bestimmte Ergebnisse ab.
In unserem Programm werden wir eine neue Schnittfassung von seinem in 8mm gedrehten Film "P.R." zeigen: P.R. ist ein groß angelegtes Public Relations Unterfangen für den aus der Welt geschafften Palast der Republik in Berlins Mitte. An seiner Stelle prangte lange ein Loch. Von diesem Loch ausgehend baut Brohan den Palast wieder auf, sein Film kehrt die Zeit um.

https://vimeo.com/mathieubrohan