Werdegang / Ausbildung: 
Maxie Schneider ist eine in Berlin lebende Architektin und Forscherin. Ihre Arbeit wird von visionären Ideen angetrieben, die in die Bereiche der Materialwissenschaft und des Computational Design reichen. Im Spannungsfeld zwischen struktureller Innovation und hybrider Tektonik hat sie Luft, Kunststoff und Textilbeton als Baumaterialien eingesetzt. Mit der Künstlergruppe Popticum erforscht sie textile Räumlichkeit als interaktive Architektur und kollaborative Designpraxis.