Werdegang / Ausbildung: 
Nikkole Huss is an artist and Professor of Art at Concordia University Chicago in River Forest, IL.

Für das 48 Stunden Neukolln 2019 Festival, wird eine großflächige, raumbezogene Installation realisiert. Die Installation besteht aus organischen Materialien wie Naturfaser, Bienenwachs, natürliche Pigmente. Dabei sollen die Konturen imaginärer, utopischer, futuristischer Landschaften entstehen- eben Visionen einer zukünftigen Natur- ein flüchtiger Blick aus der Zukunft- Nostalgie auf was gewesen sein wird (aber jetzt noch nicht ist).


Aus einer geschichtlichen Perspektive wurde Landschaftsmalerei oft als romantische Betrachtung verstanden, vorwärtstreibend und wundersame Entdeckungen verheissend auf Orte der Neugier und Sehnsucht. Für den Betrachter verwandeln sich diese Orte in eine idealisierte Realität.

In der Installation „flüchtige Landschaften“ wird eine futuristische Interpretation zwischen Utopie und Dystopie abgebildet, ein traumhafter Ort, der aber in Gefahr ist. An den Rändern dieser Landschaft drohen weiterhin Widerstände, Schwankungen, Zusammenstöße, Verletzungen.

In den nächsten Jahrzenten wird die Biodiversität durch Umweltverschmutzung, Abholzung, Klimawandel und extreme Wetterbedingungen bedroht. Vielleicht kann die Katastrophe aufgehalten werden, aber auch in der Zukunft wird die Situation prekär bleiben. Die Aufgabe, die Natur zu bewahren, wird in 50 Jahren genauso wichtig sein, wie heute.
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
Biggin Gallery, Auburn University, AL; University Art Gallery, Saginaw Valley State University, MI and Beard Arts Center, Indiana Wesleyan University, IN. Group exhibitions include Soho20 Chelsea Gallery, NY; MM Galleries, San Francisco, CA; Betty Rymer Gallery, Chicago, IL; Atrium Gallery, Glasgow, Scotland, and Civic Museum of Santa Marinella, Castello di Santa Severa, Italy. While represented by Gallery UNO Projektraum Berlin, art fairs include Tokyo International Art Fair, Japan and Berliner Liste, Germany. Her art has been featured in the Chinese edition of Art Bulletin magazine. She has an M.F.A. in studio art from The School of the Art Institute of Chicago.