Werdegang / Ausbildung: 
Nach dem Studium der Freien Kunst mit dem Abschluss Masters of Arts an der Hochschule für Künste in Bremen und ihrem Besuch der Comic-Schule Serietecknarskolan in Schweden zog Nora Below nach Berlin, um dort als Künstlerin und Sängerin zu leben und zu arbeiten.
Die verschiedenen Techniken der künstlerischen Arbeit Nora Belows verschmelzen zu einem Gesamtkunstwerk aus Malerei, Comic, Photographie und Performance / Musik.
Neben Ausstellungen und Konzerten in Deutschland, UK, Schweden, Island und der Schweiz erhielt sie 2006 das SÍM ART Stipendium in Reykjavik in Island und 2007 die Curfew Tower Residency in Cushendall in Nordirland, 2012 verbrachte sie in Italien mit der CASA ELVIRA BASILICO Residency und 2014 die Kamov Residency des Museum of Modern & Contemporary Art in Rijeka, Kroatien.

AUSBILDUNG
2003 Abschluss Meisterschüler (Master) der Freien Kunst bei Prof. Rolf Thiele an der HfK Bremen
1996-2002 Studium der Freien Kunst an der HfK Bremen mit dem Abschluss Diplom
1995-1996 Seminar der Bildenden Kunst Folkuniversitetet Stockholm, Schweden
1994-1995 Studium zur Comic-Zeichnerin an der Comic-Schule Serietecknarskolan Hofors

Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
2016 Wave if you are Real Gruppenausstellung Kulturpalast Wedding

2016 Interzone Einzelausstellung Cusanus Geburtshaus Bernkastel Kues

2016 Bye Bye Posta Rica Gruppenausstellung Alte Post Berlin

2016 Welcome Gruppenausstellung Süptitzvilla Hamburg

2015 Tropical Island Gruppenausstellung Süptitzvilla Hamburg

2015 Analog Cut Record Release Galerie Crystal Ball Berlin
2015 48 Stunden Neukölln Gruppenaustellung Aktionsraum Ostfriesland

2014 8 Jahre Kulturplast Gruppenausstellung im Kulturplast Wedding

2014 Art Village Berlin Festival Gruppenausstellung Urban Art beim Berlin Festival - Arena, Berlin

2014 Style! It! Takes!
Auszeichnungen / Preise: 
RESIDENCIES
SÍM ART Residency Stipendium für Freie Kunst Reykjavik, Island, 2006
CURFEW TOWER Residency Stipendium für Freie Kunst Cushendall, Nordirland, 2007
CASA ELVIRA BASILICO Residency Stipendium für Freie Kunst San Valentino Citeriore Abruzzo, 2012
KAMOV RESIDENCY Museum of Modern & Contemporary Art, Rijeka, Kroatien 2014