Werdegang / Ausbildung: 
Paul Steinmann (geb. 1981 in Trier) arbeitet als Grafikdesigner, Künstler und Musiker in den verschiedenen Medien zwischen Kommunikation und Immersion. Aus der Observation absurder Dialoge legt er Irritationen in Gewissheiten frei, agiert mit den Wechselwirkungen zwischen Kontext und Intention und unterzieht sie relativierenden Umwertungen. Dabei kombiniert er die klassischen Disziplinen des Grafikdesigns mit Bewegtbild, Interaktion, Raum und Klang. In internationalen Kollaborationen entstehen so visuelle Identitäten, Kampagnen, Markenerlebnisse, Ausstellungen, Bühnen- und Klangperformances – im Digitalen wie im Analogen. Steinmann studierte von 2002–2008 Grafikdesign an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. Seit seinem Abschluss arbeitete er für Protagonisten der internationalen Designlandschaft, sowie für kulturelle Institutionen und kommerzielle Kunden. Paul Steinmann ist in der Lehre tätig. Von Zeit zu Zeit hält er Vorträge und Workshops oder ist Jurymitglied.

www.studio.absurd-dialog.com