Werdegang / Ausbildung: 
1962 geb. in Heidelberg
1985 – 1986 Pädagogische Hochschule Heidelberg Bildende Kunst
1986 – 1988 Johannes–Gutenberg–Universität Mainz Bildende Kunst
seit 1988 in Berlin
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
Auswahl
2018 Positions Berlin Art Fair, Berlin
2018 Blackdance, Zentrum für aktuelle Kunst, Zitadelle Spandau (mit Timo Herbst), Berlin
2018 Epic Orgustation, Josef Filipp Galerie, Leipzig
2018 Das ganze Programm [Please Allow Me to Introduce Myself …], Josef Filipp Galerie, Frühjahrsrundgang der Spinnerei Galerien, Leipzig
2018 Shortlist Neuköllner Kunstpreis, Saalbau Galerie, Berlin
2017 10 Jahre, Kunstverein Neukölln, Berlin
2017 Salon Wiepersdorf, Saarländische Galerie, Berlin
2017 Capriccio, Shortlist Kunstpreis Tempelhof/Schöneberg, Haus am Kleistpark, Berlin
2017 Zabriskie Point, Axel Obiger (mit Maja Rohwetter), Berlin
2017 Nachtsicht – Kohlezeichnungen, Kunstverein Buchholz/Nordheide (E)
2016 Morphomaniac, Josef Filipp Galerie, Leipzig (E)
2016 Thermik, Kunsthalle m3, Mengerzeile 3, Berlin (G)
2016 Draw Wings, Atelier Schlaf-mit-Kunst (G)
2016 Kunst trifft Gesundheit, Ausstellungsreihe zum AOK-Kunstpreis in Teltow, Schwerin und Alt-Mariendorf (Berlin) (E)
2015 Kunst im Bundestag, Ausstellungsreihe kuratiert von Dr. Martin Steffens im Bundestagsbüro Christina Schwarzer (E)
2015 Die Lichtenberg Norm, Galerie Zwitschermaschine (G)
2015 Brennende Gaben– Die Weissenhofer, Galerie im Gustav-Siegle-Haus, Stuttgart (G)
2015 Plakativ IV Städtische Galerie Altes Rathaus, Worpswede (G)
2014 Raum und Struktur GEHAG Forum, Berlin (G)
2014 Ossanatenlandschaft Rundgang der Spinnerei Galerien, Josef Filipp Galerie, Leipzig (E)
Auszeichnungen / Preise: 
1994, 95, 96, 98 Werkverträge Künstlerförderung Berlin
2011 Stipendium Künstlerdorf Schöppingen
2016 Stipendium Künstlerdorf Schöppingen
2017 Stipendium Künstlerhaus Schloß Wiepersdorf
2017 Künstlerdorf Schöppingen – Projektstipendium