Werdegang / Ausbildung: 
Raimund Schucht, geboren 1981 in Siegen, lebt und arbeitet in Berlin. Der Mensch als komplexes Wesen: das vielseitige Menschenbild steht im Mittelpunkt der Arbeit von Raimund Schucht. Er beschäftigt sich mit abstrakten figurativen Charakterstudien und Porträtaufnahmen. Er ist tief bewegt von der Aura, die den Menschen umgibt. Es geht nicht um eine naturalistische Reflexion der menschlichen Existenz, sondern um die Magie des körperlichen Ausdrucks.

Nach seiner Lehre zum Raumausstatter, welcher er 2001 mit einem Gesellenbrief abschließen konnte, erwarb er 2009 ein Diplom zum Dipl.-Ing. Architekt an der University of Science in Darmstadt. 2015 hat er seinen Master of Arts an der TU Berlin in Bühnenbild und Szenischem Raum abgeschlossen. Seitdem ist er freiberuflich als Künstler, Bühnenbildner und Szenograf tätig.
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
Ausstehende Ausstellungen:
----------------------------------------------------
11 / 2020 /// "Identität" /// Die kleine Galerie, Berlin

Ausstellungen von freier Kunst:
----------------------------------------------------
06 / 2020 /// Offene Ateliers @ Artspring Festival /// Atelierhaus Prenzlauer Promenade, Berlin
05 / 2020 /// Digitale Ausstellung @ Artspring Festival /// AJanusz-Korczak-Bibliothek, Berlin Pankow

06 / 2019 /// Gastkünstler bei den „Offenen Ateliers“ zum Artspring Festival in den KunstEtagenPankow, Berlin
09 / 2019 /// Gastkünstler bei „Nacht und Tag in den Gerichtshöfen“ in den Gerichtshöfen Wedding, Berlin
10 / 2019 /// Gastkünstler bei der Werkshow in den KunstEtagenPankow, Berlin

Bühnenbild:
----------------------------------------------------
07 / 2019 /// Bühnenbild mit Kunstwerken /// Blind Spot /// Movimentos Akademie /// Wolfsburg