Werdegang / Ausbildung: 
Rosanna (B.Mus/B.A.) ist eine Musikerin, Vermittlerin und Tonkünstlerin aus Australien sie seit mehreren Jahren in Berlin wohnt und arbeitet. Sie macht Musik (Klarinette) Performance, Radio und Projekte mit Kinder und Jugendlichen. Sie macht gerade ihr Master bei der Institut für Kunst im Kontext, UdK Berlin. Sie war zweimalig für eine Künstlerresidenz bei der Sisters Academy - The Boarding School in Malmö und Kopenhagen. Sie macht Performances verschiedene Arte und Weise in Berlin und beschäftigt sich mit den Themen Frauen und klassische Musik aus eine feministische und postkoloniale Perspektive. Sie ist auch teil der Koalition der sich Gender Relations in New Music (GRiNM) nennt.
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
Rosanna macht eine monatliche Radiosendung für ColaboRadio auf dem 88,4 in Berlin:
Tuning In / Tuning Out - new paths to classical music.
Das Publikum ist eingeladen während 48 Stunden Neukölln einige Sendung zuzuhören sie im Atelier gesendet werden. Mehr Information über die Sendung auf Englisch:
This show not only thinks about who, how and why we can or should listen to classical music today but also who speaks about it and performs it and how this can be challenged and understood. What perspectives or histories are forgotten from the canon? It looks at the broader context of a composer's work and looks around at what was happening at the time it was written, what has happened since and how we could listen and interpret it today. Where did this music emerge from, what was it doing musically and why could that be interesting ? It eschews traditional ways of talking and educating about classical music and looks for a subversive way round the side door and into the concert hall.