Werdegang / Ausbildung: 
Rosanna (B.Mus/B.A.) ist eine Musikerin, Vermittlerin und Tonkünstlerin aus Australien sie seit mehreren Jahren in Berlin wohnt und arbeitet. Sie macht Musik (Klarinette) Performance, Radio und Projekte mit Kinder und Jugendlichen. Sie absolvierte 2018 ihre Master bei der Institut für Kunst im Kontext, UdK Berlin. Sie war zweimalig für eine Künstlerresidenz bei der Sisters Academy - The Boarding School in Malmö und Kopenhagen. Sie macht Performances verschiedene Arte und Weise in Berlin und beschäftigt sich mit den Themen Frauen und klassische Musik aus eine feministische und postkoloniale Perspektive. Sie ist auch teil der Koalition der sich Gender Relations in New Music (GRiNM) nennt.
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
Rosanna macht eine monatliche Radiosendung für ColaboRadio auf dem 88,4 in Berlin:
Tuning In / Tuning Out - new paths to classical music.
www.fr-bb.org

The future and the past are inextricably linked.
For 48 Hours Neukölln -

An History of Western Classical Music:
A feminist retelling of classical western music history that considers themes such as fake news, the telling of history and the creation of a canon and how these impact on current practices and knowledges (audio and visual installation + live performance).