Werdegang / Ausbildung: 
2013
Meisterschülerin, Prof. Maria Vedder/ Prof. Thomas Arslan, Universität der Künste Berlin
2012-13
Virtuelle Realitäten, Prof. Bjørn Melhus, Kunsthochschule Kassel
2007-12
Klasse für Neue Medien, Prof. Dieter Kiessling, Kunsthochschule Mainz
2010-11
Studienaufenthalt an der Brno University of Technology, Faculty of Fine Arts, Brünn, Tschechien, Erasmus- Stipendium
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
2018: CO/LAB III, Torrance Art Museum Los Angeles/ Dak'Art LE OFF, Dakar, Senegal. 2017: In Between, Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (EA)/ Future Alchemy, Kunstverein Wolfenbüttel (EA). 2016: Sarah Mock. PHASO. Was von uns bleibt, RGZM, Kurfürstliches Schloss Mainz (EA) / LIGHT YEAR 18: DIGITALFAIRYTALES, Manhatten Bridge, New York, USA. 2015: Lichte Momente im Rahmen des EMAF Osnabrück, mit Ulu Braun/ Herr Nabel von Welt, Art Space One, mit Gemini Kim, Seoul, KOR / Form and Substance, InterContinental Miami, USA. 2014: Classroom, NY Art Book Fair, MoMA PS1, New York, USA/ Future Storytelling, Anthropzän-Projekt; HKW Berlin. 2013: Sarah Mock, Ausstellung zum Mannheimer Kunstpreis der Heinrich-Vetter-Stiftung, Stadtgalerie Mannheim (EA). 2010: European Media Art Festival, Osnabrück
Projekte: 2016: Gründung oMo artspace mit Bongjun Oh/ Kuration Videokunstscreening Hybrid Realities. About the smooth transition. Kunstverein der Familie Montez, Frankfurt/ Main, mit Julia Charlotte Richter/ Kuration & Organisation: Videokunstausstellung jajaja nenene, Fata Morgana Galerie, Berlin, mit Daniela Imhoff/ KUNST [말] - SCREENING + ARTIST TALK, Gallery2, Berlin. 2015: Kuration & Organisation, mit UNST Berlin: Drama Baby! On staging the self. Unst #2 , Kühlhaus Berlin/ Kuration & Organisation, mit UNST Berlin: UNST / in conflict, Studio Mitte, Berlin.
Auszeichnungen / Preise: 
2018: Videokünstlerinnen Stpendium Senat Berlin/ Reisekostenzuschuss Senat Berlin (USA), 2016: Pfalzpreis für Bildende Kunst, 2015: Reisestipendium DAAD/ Südkorea, 2014: Künstlerresidenz, Seoul Art Space_Geumcheon, Südkorea/ Emy-Roeder-Preis des Kunstvereins Ludwigshafen/ Finalistin beim Medienwettbewerb Future Storytelling, Haus der Kulturen der Welt, Berlin/ Aufenthaltsstipendium, 345km, Prag, CZ, Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds, 2012: Mannheimer Kunstpreis der Heinrich Vetter -Stiftung