Werdegang / Ausbildung: 
Tanzkünstlerin, Choreographin und Tanzpädagogin (Berlin/Moskau/St.Petersburg)
Absolvierte die Vaganova Ballettakademie (MA'2013), gründete 2012 zusammen mit Dasha Plokhova die Tanzkooperative “Isadorino Gore”.
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
Sasha hat mit folgenden Institutionen gearbeitet: Amnesty International, dem Goethe-Institut, der V-A-C Foundation, dem ZKM, dem Garage Museum of Contemporary Art, dem Moskauer Museum für moderne Kunst und anderen. Sasha kreiert Tanzperformances (u.A. in den öffentlichen Räumen), kuratiert Projekte, unterrichtet Tanz an Universitäten und Grundschulen. Sie betrachtet Tanz als eine kulturelle, soziale, politische und wissenschaftliche Praxis.
Auszeichnungen / Preise: 
wurde 2018 Fulbright Visiting Scholar und 2019 danceWeber.
Sie nahm an internationalen Stipendienprogrammen mit Wohnsitz in den Niederlanden, der Schweiz, Deutschland und Österreich teil.