Werdegang / Ausbildung: 
*1983 in Wolgast (DDR) geboren, lebt und arbeitet in Wien

Steffi Parlow studierte Skulptur/Installation/Raumkonzeption bei Elisabeth Wagner an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel, Fine Arts bei Gabriela Pinheiro an der Faculdade de Belas Artes in Porto, Performative Kunst und Bildhauerei bei Monica Bonvicini und Kunst und kulturwissenschaftliche Studien bei Sabeth Buchmann an der Akademie der bildenden Künste in Wien.
Nach ihrem Studium absolvierte sie die außerordentliche Lehrabschlussprüfung als Köchin in Wien.
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
Parlow kocht seit 2018 im kleinen 2 Hauben Restaurant KOMMOD im 8. Wiener Gemeindebezirk.
Dort kuratiert sie auch die Ausstellungsreihe Dunkelblau riecht salzig, gelb schmeckt bitter.

Artist Statement: Die Schnittstellen zwischen performativer Aktion, Objekt und sozialer Interaktion prägen meine künstlerische Praxis. Als Künstlerin und Köchin verfolge ich konsequent den Ansatz einer sich überschneidenden Arbeit zwischen beiden Bereichen. Besonders im Kontext von Lebensmitteln interessiert mich die Diskrepanz zwischen visueller Aversion, unbedingter Neugier und geschmacklicher Hingabe. Textur und Konsistenz spielen dabei eine ebenso große Rolle wie Geschmack und Erinnerungen, sei es bei industriell verarbeiteten Lebensmitteln oder aufwendig von Hand Hergestellten.