Werdegang / Ausbildung: 
Teco ist ein Brazilianischer Künstler der seit mehereren Jahren in Berlin lebt und arbeitet. Sein Motto: "I’m an advocate of meaning, but not a fan of sense. I treat art as a holy realm that exists within its own logic. I try to step in this realm and flow with its rules as much as possible. In a light and informal way, it is what is known as being in the zone. And there is a powerful truth in this repeated mantra."
Für 48 STD NK beschäftigt sich Teco de Luccia mit den möglichen Auswirkungen des vielfältigen, zu keiner Zeit endenen Informationsflusses und Selbstdarstellungs-sowie Optimierungsgebot, dem alle Wesen zunächst ausgesetzt scheinen, ständig: digital und analog. Die akkumulierten Informationen werden zu Werkzeugen um die perfekte Maske "upzudaten" um beim nächsten Upgrade mitzuspielen.

https://tecodeluccia.com/