Werdegang / Ausbildung: 
Wolfgang Busch ist Diplom-Bildgestalter und freischaffender Künstler.

Der menschliche Körper, seine Vergänglichkeit und der Bezug zu dem Ihn umgebenden Raum spielen
in seinen Arbeiten immer wieder eine große Rolle. In den letzten Jahren ist der künstlerische Schaffensprozess selbst und der Dialog darüber immer mehr in den Vordergrund seiner Arbeit gerückt.

In seinem Atelier lädt Wolfgang Busch zu einem Dialog über den künstlerischen Schaffensprozess und die dabei entstehenden Werke ein.
Wichtige Projekte / Ausstellungen: 
2021 – 3.-12.12 – Berlin. Ausstellung zum Thema Porträt (ein Rückblick auf die letzten 6 Jahre).

2021 – 25.7.-26.9. – "Sommeratelier" am Marktplatz in Kyritz, malen nach Modell im Schaufenster, verbunden mit der Ausstellung der Bilder der "Tanzenden".

2021 – 21/22.8. – Offene Ateliers Ostprignitz-Ruppin in Kyritz.

2021 – "Like a Kick – the story of a painting", filmische Dokumentation (55min).

2021 – Livepainting vor dem offenen Atelier im Hof in Berlin.

2020 – "Schaufensteratelier" mit Livestreams für die Stadt Kyritz, Malerei "Die Tanzenden".

2020 – Livepainting vor dem offenen Atelier im Hof in Berlin, Porträt.

2020 – 48h Neukölln "Stay home" Livestream aus dem Atelier Berlin: Der Künstler bei der Arbeit.

2020 – Eröffnungsausstellung Atelier Busch.

2019 – Inter Sculptura, Berlin: Skulptur, Malerei und Fotografie.

2019 – Inter Tempus, Berlin. In einem Film wurde rückblickend aus der Zukunft auf das Leben, das Schaffen und den Kampf des Künstlers mit seiner Position in der Gesellschaft geschaut. Er war selbst anwesend und bei der Arbeit zu sehen. Beitrag im Rahmen des Kunstfestivals 48h Neukölln.

2018 – Inter Process, Beitrag im Rahmen des Kunstfestivals 48h Neukölln. Es entstanden Skulpturen und Bilder nach Modell, live vor Ort übertragen, auf einen großen Monitor. Ziel war es, den Schaffensprozess sichtbar und erlebbar zu machen. Die Besucher saßen selbst Modell.