Wenn er vom Zusammenhang zwischen Liebe und Zwiebeln oder der Wirkung von Kaffee singt, bleibt Anton Barbeau stets sich selbst und seinem Publikum treu. Magische Enten, schwarze Zitronensauce oder schräge Kammerjäger - der Sänger und Liedermacher hat eine klare Vorliebe für surreale Texte. Die kleidet der Multi-Instrumentalist aus Kalifornien in Popmelodien mit psychedelischem Drive. Auf seinen über 20 Alben arbeitet er gern mit vielen Schichten aus akustischen und elektronischen Sounds. Bei seiner Live-Performance im KulturCafé schält er die Essenz seiner Stücke aber auch unverstärkt auf der Gitarre oder am Klavier heraus. Welche Version ist die authentische? Beide.
Whether he sings about the connection between love and onions or the effects of coffee, he always remains true to himself and his audience. Magic ducks, black lemon sauce or scruff exterminators - Anton Barbeau has a clear preference for surreal lyrics. The multi-instrumentalist from California who has published more than 20 albums combines these lyrics with psychedelic pop tunes, using complex layers of acoustic and electronic sounds. However, when it comes to this live performance, Barbeau extracts the essence of his pieces unamplified on acoustic guitar and piano. Which of these very different versions is the "real" one? Both.
Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: 
REU-03
Friedelstr.
28
12047
Berlin
Sa 17:00 bis 19:00
Künstlerprofil(e):