Eine Daten-Visualisierung von Thomas Seher und Constanze Holzhey (Catch a Falling Knife Collective). Beeinflusst von realen Börsendaten der 10 umsatzstärksten Konzerne der Welt, werden die Bakterien in Bewegung gesetzt und beginnen miteinander zu tanzen.
Jede Bewegung auf dem 49 Zoll- Bildschirm ist eine Referenz an tatsächlich stattgefundene Handelsaktionen an deutschen und internationalen Finanzbörsen. Somit spiegelt das Kunstwerk echte Datenströme aus Wirtschaftsvorgängen und stellt sie in einen künstlerischen Kontext. Durch den computergestützen Handel gelangen menschliche Entscheidungen in den Hintergrund und verdrängen die Aufgabe des langfristigen Investments zugunsten einer kurzfristigen Spekulation.
Data visualisation from Thomas Seher and Constanze Holzhey (Catch a Falling Knife Collective). Affected by real stock exchange data of the 10 most high selling companies in the world, bacteria will be activated and start to dance.
Every movement on the 49 Zoll monitor is a reference of actual commercial activities at the German and international financial stock exchanges. Therefore the art reflects real data from economy processes and portrait them in an art context. Computer-based commerce takes human decisions into the background and eliminates the task of long-term investment in favor of automated, short-term speculation.
Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: 
PAS-01
Karl-Marx-Str.
107
12043
Berlin
Fr 19:00 bis Sa 02:00
PAS-01
Karl-Marx-Str.
107
12043
Berlin
Sa 12:00 bis So 02:00
PAS-01
Karl-Marx-Str.
107
12043
Berlin
So 12:00 bis 19:00
Künstlerprofil(e):