Berlin ist beliebt wie nie zuvor, Berlin boomt, aber in vielen Stadtteilen, wie auch in Neukölln, brodelt es. Gentrifizierung, steigende Mieten, Verdrängung und "Touristifizierung" durch die Ansiedlung von immer neuen Clubs, Hostels und Gastronomiebetrieben macht das Leben für die alteingesessenen Kiezbewohner immer schwieriger, wenn nicht sogar unmöglich. Seit Jahren formiert sich der Widerstand gegen den Ausverkauf ganzer Straßenzüge. Die Menschen in Neukölln halten mit ihrer Meinung nicht hinterm Berg und benutzen Mauern, Zäune und Hauswände für ihren Protest. Barbara Strobel hat sich auf eine fotografische Spurensuche begeben und Bilder eingefangen, die Geschichten erzählen.
Berlin is more popular than ever, Berlin is booming, but trouble is also brewing in many districts including Neukölln. Gentrification, rising rents, crowding out and "touristification" by establishing new clubs, hostels and restaurants again and again is making life increasingly difficult, if not impossible, for the long-established neighbourhood-residents. Restistance against the sale of entire streets has been building up for years. The people of Neukölln do not hide their opinion and use walls, fences and house walls for their protest. Barbara Strobel went on a photographic search for traces and captured images that tell stories.
Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: 
Fr 19:00 bis So 19:00
Fr 19:00 bis So 19:00