Der Zustand sich weder bei Besuchen in meinem Heimatland zu Hause zu fühlen noch in der Gesellschaft, in der ich mir ausgesucht habe zu leben, ist etwas, was mich in den letzten Jahren mehr und mehr beschäftigt hat. Die Suche nach meiner eigenen Identität und meines Zugehörigkeitsgefühls, haben mich daher zu dieser Arbeit inspiriert. Der Gedanke dahinter war, zu zeigen, wie ich mich zwischen beiden Ländern gespalten fühle und gleichzeitig von keinem der Beiden als vollwertiger Bürger anerkannt bin. Daneben wollte ich auf ein gewisses Gefühl des diskriminiert seins, aufmerksam machen, welches einen als Inhaber eines blauen, anstatt eines roten EU-Ausweises, stets begleitet.
Not feeling as a part of the brazilian society when i am visiting my home country and not being integrated enough to be seen as a part of the society I choose to live in, is a situation that troubles my mind more and more. Questions like who I am and where I belong to, inspired me to do this work. My idea was to highlight my feeling of being divided between two nations, but not feeling recognised in either of them. Moreover, I want to present the lack of privilege of a citizen with blue passport compared to those with red passport (EU-citizens) in Europe.
Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: 
57
Fr 19:00 bis So 19:00