Die Vervielfachung von abweichenden Sichtweisen erlebt in Coronazeiten einen exponentiellen Boom. Da Wahrnehmung ein Konstrukt des Gehirns und stark selektiv ist, erscheint Science Fiction real, wissenschaftlich Bewiesenes unglaubhaft. Die Differenz zwischen dem Möglichen und dem Tatsächlichen verschwimmt. In ca. 3.000 Brillengläser bilden sich die Schichtungen und Überschreibungen von unterschiedlichen Perspektiven optisch ab. Wie unter einem Brennglas erscheinen Details übergroß, anderes multipliziert sich zur Unkenntlichkeit. Je nach Standpunkt ergeben sich immer neue Kombinationen und Verzerrungen, die Norm weicht der Individualität, Objektivität und Subjektivität werden zu einem flüssigen Raum.
The multiplication of divergent perspectives is booming exponentially in times of Corona. Since perception is a construct of the brain and highly selective, science fiction seems real, scientifically proven evidence seems hard to believe. The difference between the possible and the actual becomes blurred. In about 3,000 spectacle lenses, layers and overwriting from different perspectives are optically reflected. Like under a magnifying glass, details appear oversized, others multiply beyond recognition. Depending on your point of view, there are always new combinations and aberrations, the norm gives way to individuality, objectivity and subjectivity become a fluid space.
Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: 
Fr 19:00 bis So 19:00