Die begehbare Installation dient als Kontemplationsraum und Diskussionsort des fiktiven Startups total.earth. Besucher*innen werden in das Innere des pneumatischen Gebildes eingeladen und sind aufgefordert, sich darin über Themen wie „Total-Sharing-Economy“, „New-Socialism“ sowie die hypothetische Zurückwandlung des Menschen in ein pflanzenartiges Netzwerk zu diskutieren.
Die hier entstehenden, abstrakten Gedankenansätze von Wirtschaftssystemen, in denen alles allen gehört, über die Rückentwicklung des Homo Sapiens in ein vegetabiles Gefüge, werden in Zeichnungen und Audioaufnahmen dokumentiert und anschließend in einer digitalen Publikation veröffentlicht.
Dematerialization is coming is a walk-in installation that acts as a space for contemplation and discussion of the fictional startup total.earth. Visitors are invited to enter the pneumatic structure, where they can discuss topics such as 'Total-Sharing Economy', 'New Socialism' and the hypothetical degeneration of humans into a plant-like network.
The abstract thoughts that emerge here, from economic systems in which everything belongs to all, to the transformation of the Homo Sapiens into a vegetal structure, are documented in drawings and audio recordings. Collected throughout the exhibition, they will be later published in a digital format.
Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: 
PAS-12
Karl-Marx-Str.
131-133
12043
Berlin
Sa 15:00 bis 18:00
PAS-12
Karl-Marx-Str.
131-133
12043
Berlin
So 14:00 bis 17:00
Künstlerprofil(e):