Eau de Neukölln ist eine Einladung unseren in der digitalen Welt am stärksten vernachlässigten Sinn wieder zu erwecken. Das intermediale Projekt, in dessen Zentrum ein Audiowalk und eine Scent Map stehen, lädt ein, Neukölln durch das bewusste Wahrnehmen von Gerüchen neu zu erfahren. Gerüche sind Teil der tages- und jahreszeitenabhängigen Spannbreite der Identität eines Stadtteils. Doch seit Covid-19 werden unangenehme Gerüche mit Gefahr verbunden, durch das Maskentragen ist unsere Geruchswahrnehmung eingeschränkt und die Schließung von öffentlichen Räumen geht mit Geruchsverminderung einher. Das Projekt animiert, den Stadtraum wieder als Geruchsraum wahrzunehmen und den eigenen Geruchssinn zu reaktivieren.
Eau de Neukölln is an invitation to reawaken our most neglected sense in the digital world. The intermedial project, centered around an audio walk and a scent map, invites us to experience Neukölln anew through the conscious perception of smells. Smells are part of the diurnal and seasonal range of a neighborhood's identity. But since Covid-19, unpleasant smells have been associated with danger, mask-wearing has limited our perception of smells, and the closure of public spaces has been accompanied by odor reduction. The project encourages people to perceive the urban space as a smell space again and to reactivate their own sense of smell.
Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: 
Fr 19:00 bis 23:00
Sa 19:00 bis 23:00
So 12:00 bis 19:00