Mit Beginn der Rationierung von Brennstoffen und Strom in Europa und Nordamerika, der Megamigration und der Sanktionierung von Personenkurztransporten Anfang der 2020er Jahre gewann die ambulante Fortbewegung und somit das Transportieren am Körper wieder an Bedeutung.
Nachdem Produkt- und Modedesigner*innen und die Fitnessindustrie sich des Themas annahmen, begann die Kulturtechnik des Tragens auf dem Kopf erst vor einer Dekade ihre Regenesis.
Im Rahmen der Präsentation der neuen Kollektion von Kopftaschen für den Sommer 2039 zeigt das Taschenlabel Headpack eine kleine Ausstellung/Dokumentation zur alten und jüngeren Kulturgeschichte des Headloadings: Kopftaschenkollektion, Headload Walking & Bilder.
By rationing fuel and energy in Europe and Northern America, the Mega-migration and by sanction of private transportation, in the beginning of the 2020's, ambulant locomotion as well as transportation by body, became more and more common.
Product managers, designers & sports industries re-invented a Headload-Culture meaning its Re-genesis.
Headpack presents the 2039 collection of bags to be carried on the head. Besides we show a little exhibition of the latest cultural history of headloading, We document the return of this carrying method in the 2020s with the help of the trend sport movement headloadwalking and offer workshops.
Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: 
SCHI-03
Mahlower Str.
6
12049
Berlin
Sa 13:00 bis 19:00
SCHI-03
Mahlower Str.
6
12049
Berlin
So 13:00 bis 19:00
Künstlerprofil(e):