Kafayı yemek, ich esse meinen Kopf! Ich müsste zur Hydra werden, so oft will ich meinen Kopf aufessen!
Wir lesen, verarbeiten, bewerten, reagieren, ermüden, konsumieren, langweilen, swipen. Unsere Retina ist der Bildschirm, der die neuen Informationen abbildet. Die Gedanken kreisen: alles im Loop.

Die Performance reflektiert die ständige Konfrontation mit einer unüberschaubaren Informationsflut. Wie können wir Einfluss nehmen auf eine Wirklichkeit, die zu komplex ist für individuelle Entscheidungen?
Wenn wir die Köpfe zusammenstecken, wohin können wir als kollektives Bewusstsein gelangen?

Die Performer:innen und das Publikum schaffen einen Raum, in dem die Zeit sich im endlos wiederholten Jetzt auföst.
Kafayı yemek, I eat my head! I should become a hydra, so often do I want to eat my head!

We read, register, process, evaluate, react, tire, consume, bore, swipe. Our retina is the screen that selects and displays the new information. Our thoughts revolve endlessly: everything in a loop.
The performance reflects our constant confrontation with an unmanageable flood of information. How can we influence a reality that is too complex for individual decisions?
If we put our heads together, where can we go as a collective consciousness?

The performers and the audience together create a space in which time dissolves into the endlessly repeated now.
Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: